Die Macht der Farben

Die macht der farben

In deinem Wohnzimmer kannst du nicht richtig entspannen? Dein Arbeitszimmer scheint zu klein? Das Badezimmer wirkt irgendwie kühl und ungemütlich? Eine neue Wandfarbe wirkt oft Wunder. Mit dem richtigen Anstrich wird aus deinem Haus blitzschnell ein Zuhause.

Wie einflussreich die Wirkung von Farben auf die menschliche Psyche ist, wurde in zahlreichen Studien untersucht. Bei der Wahl der Wandfarbe empfiehlt es sich daher, nicht nur nach der Lieblingsfarbe zu greifen, sondern auch zu überlegen, wie die Farbe im jeweiligen Raum wirkt und was man damit erreichen möchte. So wird man in einem knallroten Schlafzimmer höchstwahrscheinlich nicht so ruhig schlummern wie mit hellen Erdtönen an den Wänden.

Farben im Schlafzimmer haben großen einfluss auf das Wohlfühlklima.

In dem schönen Schlafzimmer in Erdtönen hat man bestimmt süße Träume.

Farbe schafft Atmosphäre

Bevor du mit dem Pinseln loslegst, solltest du dir zwei Fragen stellen:

Welche Stimmung möchtest du in dem jeweiligen Raum erzeugen?

Welches Ambiente man schaffen möchte, hängt stark davon ab, welchen Zweck das Zimmer erfüllt. Möchtest du im Wohnzimmer gemütlich am Sofa liegen und dabei ein gutes Buch lesen? Hättest du gern einen strahlenden, freundlichen Vorraum, in dem sich Gäste sofort willkommen fühlen. Oder möchtest du in einem hellen Badezimmer ein entspanntes Bad nehmen?

Welche Eigenschaften weist der Raum auf?

Berücksichtige bei der Wahl deiner Wandfarbe die besonderen Eigenheiten des Raumes. Größe oder Lichtverhältnisse spielen dabei eine entscheidende Rolle. Ist das Zimmer klein und du möchtest es optisch vergrößern, empfehlen sich helle Farbtöne. Räume mit wenig Tageslicht können durch die richtige Wandfarbe sonniger gestaltet werden. Riesige Zimmer taucht man mit der entsprechenden farblichen Gestaltung in eine gemütliche Atmosphäre.

Das gemütliche Wohnzimmer in einem satten Blauton lädt zum Entspannen ein.

Das gemütliche Wohnzimmer in einem satten Blauton lädt zum Entspannen ein.

Die Wirkung der Farben

Kühlere Farben wirken tendenziell beruhigend, entspannend und erfrischend. Warmen Farben wird hingegen eine aktivierende, aufmunternde Wirkung zugesprochen. Helle Farben erzeugen ein Gefühl von Weite und Offenheit, während kräftige, dunkle Farben den Raum verkleinern, aber auch edel und harmonisch erscheinen lassen können.
Ein heller Blauton kann ein Schlafzimmer somit nicht nur größer wirken lassen, sondern auch entspannend und schlaffördernd wirken. Im Kinderzimmer empfiehlt sich ein sonniger Gelbton, der dem Raum Wärme und Freundlichkeit verleiht.

Für das Arbeitszimmer eignen sich Blau- und Grüntöne, da ihnen eine konzentrationsfördernde Wirkung nachgesagt wird. Im Wohnzimmer kann mit warmen Erdtönen eine gemütliche Stimmung erzeugt werden und das Esszimmer wirkt elegant, aber zurückhaltend in Farben wie Creme oder Hellgrau.

Volle Konzentration in dem beruhigenden Homeoffice mit grüner Wandfarbe.

Volle Konzentration in dem beruhigenden Homeoffice mit grüner Wandfarbe.

Nuancen, Schattierungen und Farbtöne spielen eine große Rolle bei der Wahrnehmung und können die Wirkung jeder Farbe verändern. So wird beispielsweise mit einem leichten Blauanteil aus dem warmen sonnengelb ein kühles zitronengelb.

Die Wahl der Möbel, Vorhänge und anderer Farbakzente im Raum können die Wandfarbe ebenso beeinflussen wie Material und Farbe des Bodens.

Durch Kontraste mit hellen Bildern, Möbeln oder Leisten kann auch in einem kleinen Raum eine dunkle Wandfarbe anziehend statt drückend wirken. Ein Eichendielenboden in warmen Honignuancen sorgt auch in einem Raum mit kühlen Blautönen an den Wänden für Behaglichkeit.

In diesem Sinne: so groß die Wirkung einzelner Farben auch sein mag, du kannst sie mit den richtigen Details beeinflussen. Das bedeutet auch, dass du dich in deinen Wünschen nicht einschränken musst. Hör auf dein Gefühl und wähle die Farbe, bei der du dich am wohlsten fühlst. Dein Zuhause ist Ausdruck deiner Persönlichkeit!

Das könnte dich auch interessieren…

Alles zum Thema Sockelleisten

Alles zum Thema Sockelleisten

Alles zum Thema Sockelleisten Wie der Rahmen zum Bild gehören Sockelleisten zum Bodenbelag. Sie gewährleisten einen...

Skandinavisch wohnen

Skandinavisch wohnen

Skandinavisch wohnen – weniger ist mehr Minimalistisches Design, helle Farben und natürliche Materialien sind...

You have Successfully Subscribed!