Landhausdielen Ratgeber

Landhausdielen: der moderne und zeitlose Bodenbelag

Landhausdielen: der moderne und zeitlose Bodenbelag

Landhausdielen sind bei der Wahl des Fußbodens sehr gefragt. Was macht sie so besonders?

Der folgende Ratgeber beantwortet diese und weitere wichtige Fragen zu dem Thema.

Was ist das Besondere an Landhausdielen?

Landhausdielen bestehen lediglich aus einer einzigen Deckschicht. Sie wird auf spezielle Weise aus dem Inneren des Baumstammes gesägt. Aus diesem Grund wird die Landhausdiele auch als 1-Stab Boden bezeichnet.

Landhausdielen erinnern durch die großen Bretter an Schiffsböden. Die längsten Ausführungen sind zwischen 2.200 und 2.600 Millimeter lang, es gibt aber auch deutlich kürzere Varianten. So lassen sich alle Räume problemlos mit dem beliebten Bodenbelag ausstatten. Vor dem Kauf sollte überlegt werden, welche Ausführung zu der jeweiligen Raumgröße am besten passt.

Landhausdielen Esche Natur Pur, gebürstet, Country Innovo Natur geölt

Esche Natur Pur – gefast (4V), gebürstet, Country Innovo Natur geölt – Tilo

Die Auswahl der Farbe

Landhausdielen sind in vielen verschiedenen Modellen erhältlich. Die unterschiedlichen Farben bieten eine große Auswahl, um jeden Raum perfekt in Szene zu setzen. Denn der Boden hat einen großen Einfluss auf die Grundatmosphäre des gesamten Zimmers. Dunkle Ausführungen wirken rustikal und gemütlich. Helle Landhausdielen erinnern hingegen an den Wohnflair skandinavischer Länder. Vor dem Kauf sollte genau überlegt werden, wie der jeweilige Raum später eingerichtet werden soll.

Lassen sich Landhausdielen renovieren?

Landhausdielen können wie viele andere Holzböden auch, renoviert werden. Je nach Stärke der Abnutzung steht ein Abschleifen der Bretter oder eine Nachversiegelung an. Wenn ein Boden nur sehr leicht abgenutzt ist, reicht es in vielen Fällen aus, ihn leicht abzuschleifen und neu zu lackieren. Bei größeren Schäden sollte eine komplette Renovierung durchgeführt werden.

Beim Abschleifen wird sehr viel Staub aufgewirbelt. Dieser muss entfernt werden, bevor das Öl oder der Lack auf die Oberfläche aufgetragen wird. Am besten engagiert man für diese Arbeiten einen Experten vom Bodenstudio. Nur wenn die jeweiligen Schritte fachgerecht und sauber ausgeführt werden, erstrahlen die Landhausdielen im neuen Glanz und die Oberfläche wird richtig versiegelt, um sie vor Feuchtigkeit im Inneren zu schützen.

Landhausdiele eiche, gebürstet und geölt

Eiche Mocca M – gefast (4V), gebürstet, Alpin Vital Natur geölt – Tilo

Welche Vorteile bieten Landhausdielen?

Der natürliche Holzboden trägt stark zu einem gesunden Raumklima bei. Darüber hinaus lassen sich Landhausdielen einfach und schnell reparieren. Ein weiterer Vorteil ist die Langlebigkeit des Bodens.

Fazit

Landhausdielen erinnern stark an einen Schiffsboden und sorgen in jedem Raum für ein besonderes Wohnklima. Es gibt viele unterschiedliche Ausführungen in den verschiedensten Farben. Bei richtiger Reinigung, Pflege und einer regelmäßigen Renovierung wirst du an diesem Boden mehrere Jahrzehnte lang Freude haben.

Das könnte dich auch interessieren…

You have Successfully Subscribed!