Logo Bodenstudio

Möbel tapezieren: Tipps und Tricks zum Selbermachen

Möbel Tapezieren

Ob es das Schnäppchen vom Flohmarkt, der alte Schreibtisch aus Kindertagen oder das Erbstück mit altmodischem Muster ist. Es gibt fast nichts, dass Tapeten, Lacke oder Stoffe nicht verwandeln und optisch aufwerten könnten. Wir haben Tipps für dich, wie du deine alten Möbel renovieren kannst, ohne dabei zu tief in die Geldbörse greifen zu müssen.

Möbel tapezieren – Tapeten liegen voll im Trend

Du möchtest deiner ausrangierten Kommode mit einem trendigen Muster wieder neues Leben einhauchen?

Hier eine Schritt für Schritt Anleitung. So funktioniert’s:

1: Tapete zuschneiden

Als Erstes musst du die Griffe von der Kommode abmontieren. Nimm die Maße der Schubladen, die du bekleben möchtest, zeichne die genauen Umrisse auf die Tapete deiner Wahl und schneide sie zu.

2: Tapete kleben

Dann bestreichst du die Fronten der Schubladen und die Tapete selbst mit Kleister. Lege die Tapete vorsichtig und passgenau auf die zu beklebende Fläche.

3: Tapete glätten

Mit nassen Fingern oder einer Rakel streichst du von innen nach außen Luftblasen und Falten aus. Keine Sorge wegen kleiner Unebenheiten, die ziehen sich beim Trocknen meist automatisch wieder glatt.

4: Tapete versiegeln

Wenn du eine robuste und glatte Oberfläche wünschst, kannst du am Schluss noch Tapetenschutz aufstreichen. Dann noch die Griffe wieder anschrauben, Schubladen reinschieben, einräumen und ganz viel Freude an deinem alten/neuen Möbelstück haben.

Möbel renovieren

Möbel renovieren leicht gemacht. Wir haben eine Schritt für Schritt Anleitung für dich. / www.freepik.com @lia_russi

 

Bring Farbe in dein Leben – mit dem richtigen Anstrich deine Möbel renovieren

Du hast einen Lieblingssessel, der in die Jahre gekommen ist und nicht mehr ganz zu deinem Einrichtungsstil passt? Wir haben einen Tipp für dich, wie du dich von deinen Lieblingsstücken nicht trennen musst. Denn die vielen schönen Erinnerungen mit deinem Möbelstück sind viel zu schade für die Mülltonne. Wie wär‘s mit einem neuen Anstrich, um dich daran noch viele weitere Jahre zu erfreuen? Es geht ganz leicht. Wir zeigen dir wie.

1: Vorbereitung

Leg den Boden mit Pappe aus. Als aller Erstes muss lose oder abgesplitterte Farbe mit einem Spachtel runter gekratzt werden. Mit einem Schleifpapier raust du anschließend alle Oberflächen an und befreist sie im nächsten Schritt von Staub.

2: Grundierung

Bei einem hellen Anstrich solltest du eine Grundierung auf den Sessel auftragen. So vermeidest du eine Verfärbung. Gut trocknen lassen und Farbrollen oder Pinsel auswaschen.

3: Lackierung

Den ausgewählten Lack kannst du in eine Lackwanne geben, um dir die Arbeit zu erleichtern. Achte darauf, dass die zu Oberflächen sauber und trocken sind. Bei hellen Farben kann es sein, dass du eine zweite Schicht auftragen musst.

4: Trocknung

Jetzt musst du den Lack nur noch trocknen lassen und die Arbeitsutensilien sauber machen. Schon kannst du dich an deinem Lieblingssessel noch viele weitere Jahre erfreuen.

Alte Möbel neu beziehen

Sessel tapezieren, alte Möbel tapezieren oder Polstermöbel neu beziehen. Gib deinen Lieblingsstücken eine zweite Chance. / www.freepik.com @khosrork

Polstermöbel neu beziehen – am besten vom Raumausstatter

Ob es das Erbstück ist, dessen Polsterung dir ein Dorn im Auge ist oder die alte Couch, die schon bessere Zeiten hinter sich hat. Wir helfen dir dabei, deinen Möbeln neuen Glanz zu verleihen. Bei uns im Bodenstudio sind Profis am Werk, die deine alten Polstermöbel neu beziehen und ihnen damit ein zweites Leben ermöglichen. Wir können deine alten Möbel renovieren oder erstellen dir dein individuell gestaltetes Unikat. Bei unserer großen Auswahl an Stoffen wirst du garantiert dein neues Lieblingsmuster finden. Am besten schaust du einfach bei uns im Schauraum in Salzburg oder Zell am See vorbei, hier lassen wir deine Einrichtungsträume Wirklichkeit werden.

Häufige Fragen zu Möbel Tapezieren:

Kann man Möbel tapezieren, die aus lackiertem Holz sind?

Da der Kleister für die Tapeten einen saugfähigen Untergrund benötigt, ist lackiertes Holz nicht ideal. Ist das Holz beschichtet, kann es zu Problemen mit der Haftung kommen, wenn man die Möbel tapezieren möchte.

Kann man Sessel tapezieren?

Man kann auch Sessel tapezieren lassen. Am besten schickst du uns einfach ein Foto von dem zu restaurierenden Exemplar und wir besprechen die weitere Vorgehensweise. Möchtest du den Sessel selbst tapezieren, hilft dir unsere obige Anleitung hoffentlich etwas.

Wie kann ich meine Outdoor-Polstermöbel neu beziehen?

  1. Gartenstühle oder- Sessel, die ein herausnehmbares Kissen haben, können mit etwas Geschick auch selbst neu bezogen werden.
  2. Löse den alten Sitzbezug mit der Schere an den Nähten auf.
  3. Such dir einen Stoff für die Neugestaltung aus und nimm die richtigen Maße für deinen neuen Bezug.
  4. Jetzt schneidest du ihn (mit einer Nahtzugabe von 2cm!!!) zurecht und legst beide Hälften mit der äußeren Seite nach innen aufeinander.
  5. Befestige alles mit Nadeln, damit beide Hälften auch wirklich exakt übereinander liegen.
  6. Als Nächstes musst du nur noch drei der vier Seiten zunähen, den Sitzpolster in den neuen Bezug geben und die letzte Seite zunähen.
  7. Et voilà! Fertig ist deine neue Entspannungsoase.

Wo kann ich alte Möbel renovieren lassen?

Wir im Bodenstudio restaurieren und beziehen deine alten Möbelstücke. Ob Sessel tapezieren, Polstermöbel neu beziehen, Möbel renovieren – bei uns im Bodenstudio warten unsere Raumausstatter Meister auf dich.

Das könnte dich auch interessieren…