Skandinavisch wohnen

Skandinavisch wohnen

Skandinavisch wohnen – weniger ist mehr

Minimalistisches Design, helle Farben und natürliche Materialien sind kennzeichnend für die nordische Art zu wohnen. Luftig, leicht und passend zum Frühling vermittelt der Einrichtungstrend eine moderne Schlichtheit, geprägt vom Prinzip „Form folgt Funktionalität.“ Wer noch immer glaubt, dass reduzierte Geradlinigkeit und wohnliche Gemütlichkeit Gegensätze sind, hat noch nichts vom skandinavischen Stil gehört. Davon abgesehen wisst ihr bestimmt, was man über Gegensätze bekanntlich sagt – sie ziehen sich an.

 

Wohnzimmer im skandinavischen Stil

Minimalistisches Design und angenehme Farben. In diesem schönen Wohnzimmer wird der skandinavische Stil perfekt in Szene gesetzt.

 

Helles Licht für gute Laune

Besonders im Winter sind die Tage im Norden kurz und die Nächte lang. Damit die Dunkelheit nicht auf die Stimmung schlägt, wirkt man ihr in den eigenen vier Wänden mit stimmungsvollen Lichtern und angenehmen Farben entgegen. Dieses Prinzip funktioniert natürlich auch super im eigenen Wohnzimmer. Helle, freundliche Pastelltöne an den Wänden und Möbeln sorgen für einen hohen Wohlfühlfaktor. Vor allem die Farbe Weiß reflektiert das Licht und macht den Wohnraum optisch ein bisschen heller. Mit Windlichtern, Laternen und Kerzen zaubert man zusätzlich leuchtende Akzente für ein stimmiges Ambiente.

 

skandinavisch wohnen

Interieur in Pastelltönen schafft ein helles, freundliches Raumklima und ist perfekt für Kinderzimmer geeignet.

Heimische Materialien

Nachhaltigkeit ist ein wesentlicher Punkt in der skandinavischen Lebenseinstellung. Die Verwendung natürlicher heimischer Materialien steht damit klar im Vordergrund. Aus Holzarten wie Kiefer, Fichte oder Birke werden nicht nur moderne Möbelstücke gefertigt, sondern sie finden auch als Wandvertäfelungen und Bodenbelag ihren Platz im Wohnraum.

Tisch- und Bettwäsche aus naturbelassenem oder zartgefärbtem Leinen vermitteln die Unkompliziertheit des nordisch-wohnlichen Flairs. Kuschelige Felle, Kissenhüllen aus Filz und gehäkelte Tagesdecken sind ein richtiger Eyecatcher. Auch Makramee, Blumenampeln und Trockenblumen in schlichten Glasvasen transportieren das skandinavische Wohngefühl in dein zu Hause.

Accessoires im skandinavischen Stil

Gehäkelte Tagesdecken, helle Farben und Lichter – die Accessoires im skandinavischen Stil wirken gemütlich und modern.

Minimalismus on Point

Klar, einfach, modern. Der skandinavische Stil ist praktisch und schlicht zugleich. Nach dem Motto „so wenig wie möglich, so viel wie nötig“ beschränkt man sich auf das Wesentliche. Dem Design steht der Minimalismus aber nicht im Weg. Ganz im Gegenteil – die geradlinigen Formen ergeben ein modernes Gesamtbild, das wohnlich und edel zugleich wirkt.

Die schlichte Eleganz wird da und dort durch echte Hingucker ergänzt. Kissen, Teppiche oder Porzellan mit geometrischen Mustern durchbrechen die helle Zurückhaltung und schaffen gekonnt Kontraste.

Der skandinavische Einrichtungsstil ist nicht nur eine Frage der Ästhetik, sondern auch eine Lifestyle-Entscheidung. Minimalismus, Nachhaltigkeit und die Verwendung natürlicher Materialien prägen diesen Stil genauso wie die helle Farbwahl, harmonische Lichtquellen und klares Design. Skandinavischer Stil ist also nicht nur ein Trend, nach dem man seine Wohnung einrichten kann, sondern ein bewusster Lebensstil.

Das könnte dich auch interessieren…

Alles zum Thema Sockelleisten

Alles zum Thema Sockelleisten

Alles zum Thema Sockelleisten Wie der Rahmen zum Bild gehören Sockelleisten zum Bodenbelag. Sie gewährleisten einen...

Die Macht der Farben

Die Macht der Farben

In deinem Wohnzimmer kannst du nicht richtig entspannen? Dein Arbeitszimmer scheint zu klein? Das Badezimmer wirkt...

You have Successfully Subscribed!