Kleine Wohnung stilvoll einrichten

Kleine Wohnung stilvoll einrichten

Klein aber oho!- Einrichtungstipps für kleine Wohnungen

Wenn du eine kleine Wohnung einrichten möchtest, kennst du die Probleme, die dabei entstehen können. Die Räume bieten zu wenig Platz, um sämtliche Möbel unterzubringen und dabei die Zimmer auch ungehindert betreten und nutzen zu können. Mit ein paar Tipps kannst du deine Wohnung trotz ihrer Größe gemütlich und stilvoll einrichten, ohne an Platzangst leiden zu müssen. Das A und O ist eine sorgfältige Planung, um jedes Zimmer effektiv auszunutzen.

1. Platz sparen mit originellen Möbelstücken.

Wenn deine Räume nicht viel Platz für ausladende Möbel bieten, solltest du dir schon im Vorfeld überlegen, was du in deiner Wohnung brauchst, ohne die Zimmer zu überladen. Greif am besten auf Möbel zurück, die du vielfältig nutzen kannst. Schlafsofa oder Klappbett zum Beispiel können morgens spielend leicht versteckt werden und schaffen somit tagsüber mehr Platz.

Aus einer Sitzbank wird eine Kommode, während du einen Hocker sowohl als flexible Sitzgelegenheit als auch als Beistell- oder Nachttisch verwenden kannst. Praktisch sind auch Möbel mit Rollen, die sich bei Bedarf im Handumdrehen umstellen lassen.

2. Den gesamten Raum nutzen.

Dies bedeutet nicht, dass du möglichst viele Möbel in deine Wohnung quetschen sollst. Es bedeutet vielmehr, die Größe des Raumes optimal zu nutzen, indem du Stauraum schaffst mit (Einbau-) Schränken und Regalen, die bis an die Decke reichen. Möbel, beispielsweise aus Acryl oder Glas, lassen kleine Räume heller erscheinen und nehmen optisch nicht so viel Platz weg. Der Schlafbereich kann durch Raumteiler oder Paravents vom restlichen Wohnraum getrennt werden.

Mit Einbauschränken kann man den Platz optimal nutzen

Mit Einbauschränken kann man den Platz optimal nutzen. (freepik.com)

3. Spiegel und dezente Farben einsetzen.

Schrille und bunte Farben sind für eine kleine Wohnung eher ungeeignet, weil sie unruhig wirken. Besser wirken helle Farben, die deine Räume größer erscheinen lassen – vor allem, wenn du sie mit hellen Vorhängen kombinierst, die über das Fenster hinausragen. Wusstest du, dass quer gestreifte Vorhänge einen Raum optisch strecken können? Übrigens: Durch den Einsatz von Spiegeln kannst du deine kleinen Räume ebenfalls größer wirken lassen. Sie können beispielsweise in dunklere Ecken gestellt werden, um einfallendes Licht zu reflektieren. An der Wand platzierte Spiegel wirken wie ein zusätzliches Fenster und können somit mehr Helligkeit in den Raum bringen.

Kleine wohnung Einrichten

Ein großer Spiegel an der Wand vergrößert den Raum optisch. (freepik.com)

Fazit 

Man hat in kleinen Wohnungen zwar weniger Platz als in großen Häusern. Deshalb kann man sie aber ebenfalls stilvoll und modern einrichten. Wenn man ein paar unserer Tipps beherzigt, wirkt die kleine Wohnung im Handumdrehen ganz groß.

 

 

Das könnte dich auch interessieren…

Skandinavisch wohnen

Skandinavisch wohnen

Skandinavisch wohnen – weniger ist mehr Minimalistisches Design, helle Farben und natürliche Materialien sind...

Die Macht der Farben

Die Macht der Farben

In deinem Wohnzimmer kannst du nicht richtig entspannen? Dein Arbeitszimmer scheint zu klein? Das Badezimmer wirkt...